Absage aller Veranstaltungen und Gottesdienste bis zum 19.April 2020

Regelungen bezüglich der Corona-Epedimie vom 16.03. und 18.03.2020

Ev.-Luth. Kirchgemeinden St.-Andreas Gesau, Dennheritz, Remse-Jerisau, Glauchau, Lobsdorf-Niederlungwitz-Reinholdshain

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Epidemie und den Empfehlungen des Landeskirchenamtes folgend, fanden am 15. März 2020 auch in unserem Schwesternkirchverband keine Gottesdienste statt. Wir bitten um Verständnis, dass wir voraussichtlich bis einschließlich 20.April 2020 keine Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen durchführen können. Diese Regelungen betreffen auch unsere Schwesterkirchgemeinde. Bitte achten Sie auf weitere Mitteilungen! Bitte nutzen Sie die zahlreichen online-Angebote, z.B. unter:

Es wird in den nächsten Wochen, erst einmal bis 20.April, offene Kirchen geben als Möglichkeit für Gebet, Fürbitte, Gespräch, Seelsorge und das Entzünden einer Kerze. In diesen Zeiten ist auch immer eine Person anwesend, die Sie ansprechen können.

  • St.-Andreas Kirche Gesau: Mittwoch 17:00-18:00 Uhr
  • Dennheritz: Freitag 17:00-18:00 Uhr.
  • Niederlungwitz: täglich 18:00-19:00 Uhr
  • St. Annakirche Wernsdorf: Mittwoch und Freitag 17:00 bis 18:00 Uhr

Darüber hinaus wird ab Montag, den 16. März 2020, jeweils zwischen 18:00 und 19:00 Uhr die St. Georgenkirche in Glauchau täglich für Gebet, Entzünden einer Kerze und Gespräch geöffnet sein.

Sonntag sollen alle Kirchen in unserem Schwesterkirchverhältnis Glauchau nach Möglichkeit (außer Remse und Niederschindmaas, in denen gebaut wird) geöffnet sein von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr. Es wird Ansprechpartner für Fürbitte und Segen geben vor Ort.

Drüber hinaus werden folgende geplante Veranstaltungen verschoben:

  • Konfirmationen werden auf den Herbst verschoben
  • Jubelkonfirmationen werden verschoben
  • Rüstzeit für Konfis und Jugendliche in Dranske
  • Kinderrüstzeit im Röhrsdorfer Park

Die Bibelwochenabende in dieser Woche im Bereich der Kirchgemeinden Dennheritz, Gesau, Remse-Jerisau und Lobsdorf-Niederlungwitz-Reinholdshain haben wir ausgesetzt. Wir hoffen, die Abende zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.

Der Konfirmandenunterricht und auch die einzelnen Kreise (Frauenkreise, Bibelgesprächskreis, Gemeindetreff Perle) finden vorerst bis zum 20.04.2020 nicht statt.

Beerdigungen: Bestattungen auf unseren Friedhöfen sind nur noch im engsten Familienkreis und unter freiem Himmel möglich. Wenn es die äußeren Bedingungen wieder zulassen, können Trauerfeiern gern nachgeholt werden. Urnenbeisetzungen sollten nach Möglichkeit verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Sollten Sie ganz praktische Hilfe oder Unterstützung benötigen, können Sie sich gern an uns wenden. Wir versuchen zu helfen, wo wir können. Auch wenn Sie jemanden zum Gespräch wünschen, sind wir für Sie unter den bekannten Nummer erreichbar und versuchen, Sie so gut wir können zu unterstützen. Niemand wird allein gelassen! Wir sind genauso verunsichert und haben Fragen. Dennoch wissen wir uns gehalten und geführt und wollen so auch füreinander da sein.

Daneben ist zunächst bis zum kommenden Sonntag, den 22.03.2020, 23:59 Uhr eine Gebetskette organisiert. Nahezu 24h täglich gibt es mindestens jeweils eine Person, die für eine Stunde für die Menschen in unserer Stadt und in unserer Welt betet. Wer sich daran beteiligen will, wendet sich bitte an Pfarrer M. Große ().

Wir hoffen, dass wir als ev.-luth. Gemeinden einen Beitrag leisten, besonnen und mit Zuversicht zu handeln. Verbunden bleiben wir auch durch unser Gebet und unsere Fürbitte.

Unser HERR segne Sie und bleiben Sie behütet!

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Übt Gastfreundschaft. Freut euch mit den Fröhlichen, weint mit den Weinenden.
(Römer 12, 12-13 & 15)

Ensemble Amadeus gibt Adventskonzert in Dennheritz

Zu einem klangprächtigen Konzert mit barocker Weihnachtsmusik lädt die Kirchgemeinde Dennheritz am 3. Advent, dem 15. Dezember um 17 Uhr in die Dennheritzer Kirche ein.

Die Musiker um Normann Kästner spielen Weihnachtskonzerte der italienischen Meister Arcangelo Corelli und Francesco Manfredini. Marlen Eigenwillig wird an der Flöte mit Sätzen aus der berühmten h-moll-Suite von Johann Sebastian Bach zu erleben sein, und Christian Weikert und Hannes Kunert sorgen mit ihren Oboen für festliche Eleganz. Sie spielen Konzerte von Tommaso Albinoni und Antonio Vivaldi.

Im Anschluss an das Konzert ist vor der Kirche für das leibliche Wohl gesorgt. Der Eintritt ins Konzert ist frei, eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

Normann Kästner

Ensemble Amadeus

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau

Am Mittwoch den 11. Dezember 19:00Uhr laden wir in die St. Andreas Kirche Gesau zu einem Weihnachtskonzert mit dem Georgius-Agricola-Chor Glauchau ganz herzlich ein. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, kann man sich wieder auf einen schönen, besinnlichen und musikalischen Abend freuen.

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau in der Gesauer Kirche 2018

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau in der Gesauer Kirche 2016

Sächsischer Gemeindebibeltag & Jugendbibeltag 2019

Seit 1998 gibt es regelmäßig den Gemeindebibeltag in Westsachsen. Dieses Jahr steht der Gemeindebibeltag unter dem Thema „Die Stadt auf dem Berg“. Er findet am 31. Oktober 2019 in der Sachsenlandhalle Glauchau statt. Dieses Jahr erwartet uns wieder ein buntes Programm mit Musik, Bibelarbeit, Gottesdienst, Begegnung und vieles mehr. Alle Veranstaltungen finden mit Gebärdendolmetscher statt! Parallel zum Gemeindebibeltag findet der Jugendbibeltag statt und die jüngsten Besucher wartet der Kinderbibeltag.
Sächsischer Gemeindebibeltag 2019 - „Die Stadt auf dem Berg"

Sächsischer Gemeindebibeltag 2019 – „Die Stadt auf dem Berg“

Kammerkonzert am 28. Juni in Dennheritz

Erstmals haben die Glauchauer Kirchenmusiktage in Dennheritz Station gemacht und sind auf ein großes Interesse gestoßen. Etwa 100 Besucher lauschten am 28. Juni der Kammermusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert, dargeboten von Musikern des Instrumentalkreises St. Georgen, Claudia Schmiedel (Gesang) und Kirchenmusikdirektor Guido Schmiedel an der historischen Bärmig-Orgel.

Zu hören waren etwa Wolfang Amadeus Mozarts „Laudate dominum“, Georg Philipp Telemanns Triosonate g-moll sowie ein „Halleluja“ von Nicolas Bernier. Am Ende hielt es die Besucher nicht mehr auf ihren Plätzen: Sie bedankten sich mit viel Applaus bei den Musikern für einen wunderbaren musikalischen Wochenausklang.

Andreas Hummel

Musiker zum Kammerkonzert am 28. Juni in Dennheritz

Musiker zum Kammerkonzert am 28. Juni in Dennheritz

Stimmungsvolle Abendmusik in der Dennheritzer Kirche

Die Glauchauer Kirchenmusiktage machen dieses Jahr erstmals in Dennheritz Station. Dazu ist am 28. Juni (Freitag) ein abendliches Kammerkonzert mit Gesang, Orgel und Instrumenten in der Dorfkirche zu erleben. Kirchenmusikdirektor Guido Schmiedel wird dann die historische Bärmig-Orgel in vielfältiger Weise zum Klingen bringen. Begleitet wird er von seiner Frau Claudia (Gesang) sowie dem Instrumentalkreis St. Georgen. Auch ein eher selten zu hörendes Werk für Orgel zu vier Händen wird zu erleben sein. Das Konzert beginnt 19.30 Uhr; der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten. Die Besucher können sich davor oder im Anschluss beim alljährlichen Straßenfest in der Meeraner Straße, gut fünf Gehminuten entfernt, mit Speis und Trank stärken.

Andreas Hummel

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau

Am Mittwoch den 12. Dezember 19:00Uhr laden wir in die Kirche Gesau zu einem Weihnachtskonzert mit dem Georgius-Agricola-Chor Glauchau ganz herzlich ein. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, kann man sich wieder auf einen schönen, besinnlichen und musikalischen Abend freuen.

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau in der Gesauer Kirche 2018

Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau in der Gesauer Kirche 2016

Advents- und Weihnachtsliedersingen in Dennheritz

Der Kirchenchor Dennheritz lädt wie jedes Jahr am 3. Advent um 17 Uhr herzlich nach Dennheritz in die gut geheizte Kirche zum gemeinsamen Advents- und Weihnachtsliedersingen ein. Unter der Leitung von Normann Kästner musizieren Instrumentalisten und der Kirchenchor alte und neuere, bekannte und weniger bekannte Lieder rund um die Geburt Christi.

Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Spende für die Kirchgemeinde wird herzlich gebeten. Im Anschluss wird es wieder einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Rostern und Glühwein hinter der Kirche geben.

 

Normann Kästner

Veröffentlicht unter Musik

Dennheritzer Orgel rockt zum 150. Geburtstag

Volle Kirche zum Orgeljubiläum

Mit einem fulminanten Finale ist am 2. September das 150. Jubiläum der Dennheritzer Bärmig-Orgel zu Ende gegangen. Weit mehr als 300 Zuhörer von nah und fern strömten zum Konzert „Orgel rockt“ in die Kirche, so dass spontan weitere Sitzbänke im Altarraum aufgestellt werden mussten. Rund eineinhalb Stunden ließ Organist Patrick Gläser aus Baden-Württemberg Musik aus Rock, Pop, Film und Musical auf dem historischen Instrument erklingen – in dieser Form wohl eine Premiere in dessen 150-jähriger Geschichte. Auf dem Programm standen, um nur einige Titel aus dem umfangreichen Repertoire zu nennen, etwa „Conquest of Paradise“ (Vangelis), „Shout“ (Tears for Fears), „All you need is love“ (John Lennon & Paul McCartney), „Nothing else matters“ (Metallica), „Als ich fortging” (Karussell) und als Zugabe „Pirates of the Caribbean“ (Hans Zimmer).

Orgel Kirche Dennheritz

Anlässlich des Orgelgeburtstages hat die Kirchengemeinde dieses Jahr zu drei Konzerten geladen. Zum Auftakt im Frühjahr wurde gejazzt – mit einem Programm der Brüder Markus und David Ludwig auf Orgel und Saxophon. Im Juni konnten dann Familien und Kinder die Geschichte von der Arche Noah zu Musik von Johann Sebastian Bach erleben, dargeboten von Johanna Schulze aus Zeitz.

Die Kirchengemeinde dankt allen Musikern und Helfern, die zum Gelingen der Konzertreihe beigetragen haben. In den nächsten Monaten ist die Orgel vor allem in den Gottesdiensten zu erleben; im kommenden Jahr wird sie im Rahmen der Glauchauer Kirchenmusiktage Ende Juni konzertant erklingen. 

Andreas Hummel

Sächsischer Gemeindebibeltag & Jugendbibeltag 2018

Seit 1998 gibt es regelmäßig den Gemeindebibeltag in Westsachsen.

Dieses Jahr steht der Gemeindebibeltag unter dem Thema „Christsein – Impulse aus dem Römerbrief“. Er findet am 31. Oktober 2018 in der Sachsenlandhalle Glauchau statt.

Dieses Jahr erwartet uns wieder ein buntes Programm mit Musik, Bibelarbeit, Gottesdienst, Begegnung und vieles mehr. Alle Veranstaltungen finden mit Gebärdendolmetscher statt!

Parallel zum Gemeindebibeltag findet der Jugendbibeltag statt und die jüngsten Besucher wartet der Kinderbibeltag.

Sächsischer Gemeindebibeltag 2018 - „Christsein – Impulse aus dem Römerbrief
Sächsischer Gemeindebibeltag 2018 – „Christsein – Impulse aus dem Römerbrief