Startseite

Willkommen in unserer Kirche!

Ein Werkzeug Gottes

Am 7. April 2019 um 10:30 Uhrfindet in der Kirche Gesau ein Gottesdienst statt, der sich an Handwerker, Gewerbetreibende, Selbständige jeder Art richtet.

So wie Handwerker verschiedene Werkzeuge brauchen, so braucht Gott verschiedene Menschen, um sein Reich zu bauen. Wie das geht, was Gott braucht, was er uns zur Verfügung stellt, hören wir in diesem Gottesdienst von Prediger Guntram Wurst vom Evangelisationsteam. Da er über 20 Jahre selbst als Handwerker im Berufsleben stand, kann er in seinen Vorträgen von den guten Erfahrungen, die ihm der christliche Glaube in den Höhen und Tiefen des Alltags ermöglicht hat, erzählen.

Wir laden Sie ganz herzlich ein. Doch nicht nur Handwerker sind geladen, sondern jeder aus der Gemeinde ist herzlich willkommen, denn jeder ist ein Werkzeug Gottes. Es ist für uns alle eine wertvolle Botschaft.

Katrin Rödenbeck

Der Männerkreis kocht für die Frauen

Bis 2011 gab es viele Jahre einen Männerkreis in unserer Gemeinde, der sich jeden Monat einmal traf. Die Männer hatten sich überlegt, wie sie ihren Frauen „Danke“ sagen könnten. Unser damaliger Diakon, Thomas Schäfer, war ehemals Koch gewesen. Da bekanntermaßen Liebe durch den Magen geht, wurde beschlossen die Frauen an einem der Männerkreisabende zu bekochen. Es wurde zu einer schönen Tradition, dieses Essen immer am Freitag vor dem 3. Advent durchzuführen. Die Männer kochten ein leckeres Menü, wir Frauen kamen dazu und wir haben gemeinsam gegessen. Leider liegt der letzte dieser Kochabende etwa 7 Jahre zurück.

Seit 2018 ist der Männerkreis wieder aktiv und es wurde beschlossen, die Tradition, „Männer kochen für ihre Frauen“, wieder aufleben zu lassen, allerdings nicht im Advent, weil da sowieso immer schon zu viel los ist. So kamen die Frauen am 10.01.2019 wieder in den Genuss bei liebevoll gedecktem Tisch und vielen Kerzen mit ihren Männern zu schlemmen. Nach einer kurzen Andacht gab es folgendes Menü: Vorspeise Rucolasalat lecker angemacht mit italienischem Hartkäse, Tomaten und Balsamico, gefolgt von Hähnchenkeule an Rosenkohl mit gebackenen Kartoffeln und zum krönenden Abschluss köstliche gefüllte Bratäpfel. Dazu natürlich noch der passende Wein. LECKER!

Wir Frauen freuen uns schon auf das nächste Mal.

Erika Schröter

Adventsfreizeit vom 14. bis 16. Dezember 2018 in der Hüttstattmühle

Wie jedes Jahr haben Johannes und Regine Queck die Familienfreizeit zum 3. Adventswochenende 2018 vorbereitet. Dieses Mal fuhren wir in die „Hüttstattmühle“ nach Ansprung bei Marienberg. Bei unserer Ankunft dort empfing uns eine wunderschöne Winterlandschaft. Nachdem alle angekommen waren und ihre Zimmer bezogen hatten, gab es 18.30 Uhr Abendbrot. Unser gemeinsamer Abend fand in einer Grillhütte mit Lagerfeuer und Glühwein statt.

Die Familienfreizeit stand unter dem Thema „Der Stall“. In der gemütlichen Hütte spielten Teilnehmer unserer Gemeinde Christi Geburt aus der Sicht von Ochs und Esel, die mit in jeder Krippe stehen. Danach hatten die Kinder, wie auch an allen anderen Tagen, viel Spaß beim Rodeln.

Am Samstagvormittag war Bibelarbeit mit unserer Pfarrerin und Kinderstunde mit Elisabeth Severin. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung, wo es die Meisten auf den Weihnachtsmarkt zog. Der unterhaltsame Abend war ausgefüllt mit Gesang, Spielen und vielen leckeren Naschereien.

Am Sonntagvormittag wurde von unserer Gemeinschaft ein Gottesdienst ausgestaltet, wo auch wieder Ochs und Esel im Vordergrund standen. Frau Lange hatte zu diesem Zweck beide Holzfiguren aus ihrer Krippe von zu Hause mitgebracht. Die Tage waren geprägt von guten Gesprächen und gemeinschaftlichen Aktivitäten und leider viel zu schnell vorbei.

„In diesem Jahr fahren wir am 3. Advent nach Reudnitz am Werdauer Wald in ein schönes Freizeitheim mit Schwimmbad und Turnhalle.“

Gabriele Schill

  1. Festlicher Auftakt für Gemeinde-Zusammenschluss
  2. Suche frieden …
  3. Gemeindebote 2019 Februar/März
  4. Erweiterung des Kirchenverbundes um die Kirchgemeinde Schlunzig
  5. Gott sucht zuallererst unsere Beziehung zu ihm, unsere Liebe und Hingabe, unser Gebet
  6. Weihnachtskonzert des Georgius-Agricola-Chor Glauchau
  7. Besuch im Alten Land